notfälle
kurze zeiträume
lange zeiträume
spekulation
zeithorizont (timeframe)

Ein weiterer wichtiger Punkt den es zu beachten gilt, bevor man sein sauer verdientes Geld auch nur in die Nähe eines Brokers lasst ist Ihr Zeithorizont?
Wann brauchen sie das Geld wieder? Und wie lange können Sie warten um einige schlechte Jahre aus zusitzen? (Und haben sie die Nerven, in einem Bärenmakt nichts zu tun, oder gar dazu zu kaufen?)

Der Zeithorizont hat einen massgeblichen Einfluss auf die Art und Verteilung der verschiedenen Investitionsarten und Instrumente.

Notfallreserve für schlechte Zeiten, eine Zahnarztrechnung, oder wenn Sie Ihre Stelle plötzlich verlieren sollten. Böse Überraschungen
Sparen sie für ihr nächstes Auto, oder eine grosse Ferienreise in der Karibik? Planen sie eine grössere Anschaffung in den nächsten eins bis fünf Jahren? Kurzzeitige Anlagen
Planen sie die Finanzierung der Universität Ihrer Kinder, oder für Ihre Pensionierung? Die Zeiträume die sie in Ihre Betrachtungen einbeziehen messen sich eher in Dekaden als in Jahren? Langzeit-Anlagen
Werden sie das Geld schon bald brauchen, hoffen aber durch einige geschickte Manöver an der Börse Ihr Vermögen noch zu vergrössern. Hatten Sie schon immer das Gefühl etwas schlauer als die Anderen zu sein? Spekulation


Ach übrigens: es ist sicher einfacher, wenn sie auf ein Ziel hin sparen, als einfach nur dem Sparen zu liebe allen Freuden dieser Erde verzagen.
Derart sparsam zu leben das es weh tut mag sie zwar relativ schnell zu einer wohlhabenden Person machen, nur werden sie es nicht mitnehmen können, wenn die ewigen Jagdgründe angesagt sind. (oder wo auch immer sie erwartet werden)

Auch darum ist es wichtig die eigenen Ziele zu definieren, und damit auch der Zeithorizont den man eingeht.